Artikelsuche

Newsletter des Magazins

Wissenschaft und Technik

Unternehmensgründung leicht(er) gemacht

Die Gründerinitiative Dresden exists hilft auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Dazu zählen Crash-Kurse genauso wie die persönliche Betreuung zur Erstellung eines Businessplans. mehr

Absolventenporträts

Geodätin Klara Töpfer: Die richtige Mischung im Studium

„Geodäsie ist eine gute Mischung aus Mathematik und Geowissenschaften, und der Studiengang ist anwendungsorientiert.“ Heute ist Klara Töpfer die Referentin für Geobasisinformation und Vermessung im Staatsministerium des Inneren – verantwortlich für die Kosten bei der Abgabe von Landkarten und digitalen Geodaten. mehr

Wissenschaft und Technik

Dreidimensional im Hörsaal

Es ist möglich: Man kann digitale, interaktiv bewegte, echt-dreidimensionale Daten in Echtzeit von einem Ort zum anderen übertragen. mehr

Praxis und Weiterbildung

Förderanträge richtig schreiben

Universitäten genauso wie Mitarbeiter sind zunehmend auf Drittmittel angewiesen. Nun gibt es einen Kurs an der TUD, der die Lücken beim Einreichen von Förderanträgen schließt. mehr

Wissenschaft und Technik

Neues Profil für Baustoff Holz

Eine neue Technologie des Institutes für Stahl- und Holzbau schafft die Grundlage für eine sparsame Verwendung von Holz im Bauwesen: das Formholzprofil. mehr

Lesererzählungen

Haushaltsrechnung 1950

Welche Ausgaben hatte ein Student in den 50er Jahren in Dresden? Lesen Sie hier, wie teuer das Mensaessen war und wie viel eine Flasche Wein kostete ... mehr

Lesererzählungen

Unsere Professoren

Wenn ich an meine Studienzeit an der früheren TH Dresden denke, erinnere ich mich gern an meine Lehrer ... Wer lernen wollte und Wert auf eine gründliche Ausbildung legte, war an der richtigen Adresse. Wenn Professor Dr. Recknagel erschien, herrschte eine bemerkenswerte Stille im Raum, und jeder wünschte sich, von seinen oft verfänglichen Fragen verschont zu bleiben. mehr

Lesererzählungen

Studentenerinnerungen als Buch

„Mit dem Motorrad durch den Zeuner-Bau“ ist der Titel eines Buches, das nun in der zweiten Auflage erschienen ist und auf mehr als 200 Seiten Geschichten an und aus der TH/TU Dresden der 50er bis 70er Jahre erzählt. Die sehr persönlichen Erzählungen spiegeln facettenreich Zeitgeschichte wider; es werden nachdenkliche, schwärmerische und lustige Erlebnisse geschildert. mehr