Artikelsuche

Newsletter des Magazins

Institutionen und Vereine

Wissen schafft Exzellenz: TUD ist Exzellenz-Universität

Die Freude an der TU Dresden war am 15. Juni nachmittags riesig. Denn da verkündete die DFG, dass die TU Dresden nun zu den elf Exzellenz-Universitäten Deutschlands gehört. mehr

Veranstaltungen und Termine

Spielend Gutes getan – Alumniball brachte drei Stipendien

Die rund 500 tanzfreudigen Gäste des Alumniballs beteiligten sich auch rege an der Tombola. Mit den Loseinnahmen können nun drei Studierende ein Jahr lang unterstützt werden. mehr

Veranstaltungen und Termine

Tombola: Preisstifter und -gewinner vorgestellt

Wer stiftete für die Tombola zum Alumniball einen Segeltörn auf der Ostsee, was meint der Preisgewinner dazu? Einige der Preisstifter und -gewinner in Wort und Bild vorgestellt ... mehr

Absolventenporträts

Regionalbotschafter vorgestellt: Wenn Werkstofftechniker nach den Sternen greifen

Wenn Falk Rosenlöcher Muße hat, schaut er in die Sterne. Auch beruflich hat der heute 44-jährige Hobby-Astronom nach den Sternen gegriffen: Inzwischen ist der studierte Werkstofftechniker Niederlassungsleiter des Unternehmens Brunel – und seit 2008 auch Regionalbotschafter für die TU Dresden. mehr

Institutionen und Vereine

Stipendienerfolg mit einem Euro

„Spende mit 1.799 anderen Menschen je einen Euro und fördere so einen Studenten der Geistes- und Sozialwissenschaften an der TU Dresden", titelt der Verein PROPHIL DRESDEN seit Juni 2011. Zugrunde liegt dem Spendenaufruf eine recht erfolgreiche Milchmädchenrechnung. mehr

Institutionen und Vereine

Neu: Ein Netz der TUD-Stipendiaten

Alumni, die als Stipendiaten studierten, kennen die Vorteile eines Stipendiums. Geld ist ein Aspekt, bedeutend ist auch die ideelle Komponente: Kontakte zu Kommilitonen, Workshops und Tagungen mit anregenden Impulsen. Nun hat die TU Dresden ein solches Netzwerk. mehr

Sonstiges

Paul Zschörner und die Stiftungsgeschichte der TU Dresden

Als Paul Zschörner 1853 in Meißen auf die Welt kam, war die Stiftungsgeschichte der heutigen TU Dresden bereits zehn Jahre alt. Mit ihr verwoben blieb der spätere Fabrikdirektor bis weit nach seinem Tod. mehr